Gibt es die „richtige“ Uhrzeit für Portraits?

photowalk-muenchen-frauen-herz-blende-stefanie-szillat-photowalk-muenchen-frauen-herz-blende-stefanie-szillat

Tageslicht verändert sich jeden Tag in Farbe und Intensität, im Verlaufe eines Tages, mehrmals.
Gibt es also DIE richtige Uhrzeit für Portraits?

Nicht ganz. ABER es gibt Uhrzeiten, die machen es dir einfacher, ein schön belichtetes und angenehm wirkendes Portrait zu schießen.

Welche Uhrzeit/Uhrzeiten das sind verrate ich dir von Herzen gerne!:)

1. Sonnenaufgang – 9.30 Uhr

Morgens von Sonnenaufgang bis circa 9:30 Uhr bekommst du ein weiches und im Sommer oftmals rosiges Licht.

• Perfekt für:
– Portraits mit Kindern
– Portraits mit Erwachsenen
– Hundefotos
– Landschaftsaufnahmen

———————

2. 10:00 Uhr – 16:00 Uhr

Zwischen 10.00 Uhr bis circa 16:00 Uhr bekommst du im deutschen Sommer, sehr klares und unversöhnliches Licht. Es erzeugt kompakte und vor allem klar abgegrenzte Schattenbereiche.

• Perfekt für :
– Portraits die im Schatten aufgenommen werden

———————

3. 17:00 Uhr – Sonnenuntergang

Ab 17:00 Uhr bis Sonnenuntergang werden die Farbtöne wärmer. Schatten stehen tiefer und sind länger.

• Perfekt für :
– Portraits mit Kindern
– Portraits mit Erwachsenen
– Hundefotos

📷 Falls du mich beim Photowalk für Frauen in München begleiten möchtest, um in fröhlicher Runde zum Fotografieren zu gehen, dann schau unter Anmeldung und Termine nach. Dort findest du den Link zum Anmeldeformular. Du hast Fragen? Einfach ganz bequem HIER eine E-Mail über meine Website losschicken.

Alles Liebe und viel Spass beim Fotografieren!
xoxo Stefanie <3

Links zum Wochenende 2016-3 | Ein Auge ist genug - Blog von Johannes Mairhofer

[…] in der Fotografie hat sich mittlerweile rumgesprochen. Stefanie Szillat geht noch auf die die richtige Zeit für verschiedene Fotomotive […]

Share on: FacebookTwitterPinterest